Ghostwriting Bachelorarbeit | Ghostwriter-24, Ghostwriter, Akademischer Ghostwriter, Akademisches Ghostwriting

Ökonomie: Transaktionskosten

Das Konzept der Transaktionskosten ist in der Ökonomie zwischenzeitlich sehr heimisch, vor allem in der Neuen Institutionenökonomie, es ist so heimisch, dass kaum noch jemand genau weiß, was mit Transaktionskosten eigentlich gemeint ist und welche Konsequenzen sich daraus ergeben, wenn Transaktionskosten in Analysen unberücksichtigt bleiben. Welchen massiven Bruch die Einführung von Transaktionskosten in ökonomischen Modellen ...

Philosophie: Die Kunst, Recht zu behalten

Arthur Schopenhauer war nicht nur einer der größten Philosophen, die Deutschland nach Kant hervorgebracht hat. Er war nicht nur erbitterter Gegner und Kritiker von GWF Hegel, er hat auch ein kleines Brevier geschrieben, in dem er die Kunstgriffe von Luftbeuteln analysiert, mit denen diese versuchen, Recht zu behalten, obwohl sie keinerlei Argument vorbringen können, das ...

Ein Klassiker der Soziologie: The Lonely Crowd

„The Lonely Crowd: A Study of the Changing American Character“ von David Riesman in Zusammenarbeit mit Reuel Renney und Nathan Glazer aus dem Jahr 1950 (New Haven: Yale University Press) Als David Riesman, der zunächst einen Abschluss in Biochemie und danach einen in Rechtwissenschaft an der Harvard-Universität erworben hatte, sein fast 400 Seiten starkes Buch ...

BWL: Management und Emergenz

In den letzten Jahren sind eine Reihe von Managementmodellen und neuen Führungstheorien aufgekommen, die die nicht-Linearität von Handlung und Handlungsbeziehungen innerhalb von Unternehmen betonen und daraus die Notwendigkeit ableiten, z.B. Führung reaktiv zu gestalten und auf das Setzen von Randbedingungen zu reduzieren. Die entsprechenden Lehren beziehen sich auf Forschung aus dem Bereich der Chaostheorie und ...

Mikroökonomie: Öffentliche Güter

Von öffentlichen Gütern ist in Medien häufig die Rede. Sie stellen das Gegenteil von privaten Gütern dar und scheinen somit hinlänglich bestimmt zu sein. Dennoch wird der Begriff des öffentlichen Gutes oftmals falsch verwendet. Hier eine klassische Definition von Hal E. Varian, die bei privaten Gütern beginnt: “Consider, for example, bread. You and I consume ...

Ökonomie: Unternehmensbewertung

Die Frage, was ist ein Unternehmen wert, ist eine häufig gestellt Frage. Unternehmensbewertung spielt nicht nur im Zusammenhang mit Mergers und Akquisitionen eine Rolle, sie ist relevant, wenn es darum geht, Börsengänge vorzubereiten, Körperschaftssteuern festzusetzen, die richte Gearing-Ratio zu bestimmen und für vieles mehr. Wie also bestimmt man den Unternehmenswert? Hier gilt es eine deutsche, ...

Ökonomie: öffentliche und private Güter

In letzter Zeit ist des Öfteren von öffentlichen Gütern (public goods) die Rede, oft im Zusammenhang mit Gütern, die keine öffentlichen Güter sind, wie z.B. Rechten, die gegenüber dem Staat oder anderen Bürgern geltend gemacht werden sollen. Was sind öffentliche Güter? Wodurch zeichnen sie sich aus? Die beste Antwort auf diese Frage haben nach unserer Ansicht ...

James S. Coleman: Rechte und Konflikte

Kaum etwas ist heute häufiger Gegenstand von Diskussionen als Rechte bzw. deren Einschränkung. Aber was sind Rechte eigentlich? James S. Coleman hat auf diese Frage eine Antwort gegeben: “Vorläufig kann man sagen, dass ein Akteur das Recht hat, eine Handlung auszuführen oder ausführen zu lassen, wenn alle, die von der Ausführung dieses Rechtes betroffen sind, ...

Psychologie: Altruismus kann man nicht herbeireden

Psychologie: Altruismus kann man nicht herbeireden
“Was würdest Du tun, wenn Du heute eine Million Britische Pfund in bar erhalten würdest?” – das wurden 1.143 Waliser Schüler im Alter von 10 bis 15 Jahren von Forschern des Wales Institute of Social and Economic Research gefragt. Die Antworten sind eindeutig: 36,3% der befragten Schüler würden das Geld für sich ausgeben; 13,9% würden ...

BWL: Schweigen und Führen

BWL: Schweigen und Führen
Die Literatur, die sich mit Führung und Führungstilen befasst, gemeinhin auch in Deutschland als Leadership-Forschung bezeichnet, ist über die letzten Jahrzente vom charismatischen oder transformationalen Führer beherrscht worden, der, wie Bass schreibt, sich durch folgende Fähigkeiten auszeichnet: „Transformational leadership refers to the leader moving the follower beyond immediate self-interest. … It elevates the follower’s level ...