Philosophie: Was sind Naturgesetze?Ghostwriter-24 | Ghostwriter-24, Ghostwriter, Akademischer Ghostwriter, Akademisches Ghostwriting

Philosophie: Was sind Naturgesetze?

Die wohl umfangreichste und beste Antwort auf die Frage, was Naturgesetze sind, hat Thomas Hobbes bereits im 17. Jahrhundert gegeben:

quote“Ein Gesetz der Natur, lex naturalis, ist eine von der Vernunft ermittelte Vorschrift oder allgemeine Regel, nach der es einem Menschen verboten ist, das zu tun, was sein Leben vernichten oder ihn der Mittel zu seiner Erhaltung berauben kann, und das zu unterlassen, wodurch es seiner Meinung nach am besten erhalten werden kann. Denn obwohl diejenigen, welche über diesen Gegenstand sprechen, gewöhnlich jus und lex, Recht und Gesetz, durcheinanderbringen, so sollten diese Begriffe doch auseinandergehalten werden. Denn Recht besteht in der Freiheit, etwas zu tun oder zu unterlassen, während ein Gesetz dazu bestimmt und verpflichtet, etwas zu tun oder zu unterlassen. So untscheiden sich Gesetz und Recht wie Verpflichtung und Freihehit, die sich in ein und demselben Fall widersprechen” (Hobbes, Leviathan, 99).